NewsÜber michFotos SponsorenWettkämpfeResultate
Bruno Schertenleib
Scherti
News 2017
News 2016
News 2015
News 2014
News 2013
News 2012
Reisebericht Neuseeland 2011
Kontate / Athleten / Links
Filme 2018
Filme 2017
Filme 2016
Filme 2015
Filme 2014
Filme 2013
Filme 2012
News 2013


Rückblick 2013

 

Ja das 2013 ist schon bald vorbei, es hatte für mich Sportlich mehr Tiefs als hochs gegeben. Die Gesundheit war mein Hauptgegner, aber ich muss lernen damit umgehen zu können. Auch mal nein zu sagen, aus diesem Grund war ich auch in Dagmersellen nicht am Start, sonder habe das Bett gehütet. Auf zu Gunsten der Quer-WM Master Gossau (ZH). Beruflich hatte mich, dass ganze auch mehr Substanz gekostet, aber es war für mich der richtige Schritt. Ich hatte den Kopf sicher nicht immer am richtigen Ort ... wie auch immer man das verstehen will. Für mich heisst es aus den Fehler zu lernen, denn der Sport ist meine Sucht. Die Gesundheit muss mein Ziel werden, die Leistung & Resultat sollte eine neben Rolle spielen ... Den es ist ja nicht so selbstverständlich, dass ich mich überhaupt noch so bewegen kann. Jch kann... und werde... das nicht so vergessen. Einfach an alle die mir dabei helfen, ein MERCI ...

scherti



Rückblick Madiswil & Hittnau ...

Die zwei Wochenenden Quer Madiswil & Hittnau sind schnell erzählt. Die letzten 3 Wochen ging mir alles ein bisschen drunter und drüber. Nicht nur im Sport war es so, ich hatte den Gedanken am *falschem* Ort. Mit Rang 29. & 30., muss oder kann ich nicht mehr sagen. Ich lasse mich in Sion überraschen...

Bis bald mal... scherti ...

Film Bruno Schertenleib Elite Madiswil

www.youtube.com/watch

Film Bruno Schertenleib Elite Hittnau
www.youtube.com/watch


Bike & Quer-Cup Gesamt 3. Rang

Bike & Quer-Cup # 6 Wolfwil
Mit dem 6.Rang konnte ich den 3. Gesamt Rang Wort-Wörtlich verteidigen. Dabei gelang mir der Start nach Mass, ich konnte nach zwei Runden die Führung übernehmen im Rennen. Die erste hälfte des Parcours war Flach und sehr schnell, der kam mir auch sehr entgegen. Der zweite Teil war mit technischen Abschnitten bestückt, wo ich auch in den letzten zwei Runden meine mühe hatten, und auch Zeit verlor, und meine guten Aussichten auf eine gute Platzierung vergab. Aber es war für mich ein Super Rennen.

Bike & Quer-Cup # 7 Safenwil
Nun gehts um die Wurst, die Strecke war schmierig und zum Teil auch Tief. Beim einfahren kam schon der erste Schock *Wechsel abgerissen* nach einer halben Runde, nun hiess es Rad wechseln, und noch schnell die Strecke anschauen, und an den Start. Ich weis ich muss nur vor Adrian Meier ins Ziel kommen, und der Dritte Gesamt Platz steht für mich fest. Nach der Hälfte des Rennen spürt ich schon sein Atem. Ich hatte ein schlechtes Gefühl für den Rest des Rennen. Aber ich konnte vom Pech von Adi *Colli abgerissen* wieder ein bisschen Luft zwischen uns schaffen. In der letzten Runde machte ich es selber nochmals Spannend, mir viel die Kette runter, und sie verklemmte sich. Er konnte fast wieder aufschliessen, aber es reichte für mich, mit dem 9. Platz, denn Gesamt 3. Rang zu verteidigen.
Glück im Unglück, aber es ist und wahr bis am Schluss spannend um Rang drei.


Bike & Quer-Cup #5 Pfaffnau 6. Rang

Bei trockener Witterung ging das #5 Quer-Cup Rennen in Pfaffnau über die Bühne. Ich fand schnell mein Rhythmus im Gelände, nur mit dem langen Aufstieg hatte ich Mühe, sonst gelang mir ein gutes Rennen. Konnte mich mit dem 6 Schlussrang, im gesamt Klassement damit auf Platz 3 vorstossen. Die letzten zwei Rennen Wolfwil & Safenwil werden es zeigen, ob es so bleibt.
Am Sonntag war mir der Start in Steinmauer super gelungen als gut 20 zigster ging ich ins Gelände. Es war recht schmierig & rutschig fand aber ein gutes Tempo. Die gute Ausgangslage machte ich mir selber zu Nichte, dass mit mehreren technischen Problemen mit dem Velo. so verlor ich Platz um Platz und auf dem 27 Platz über die Ziellinie.

Film Bruno Schertenleib Elite Steinmauer
www.youtube.com/watch



Bike & Quer Cup #4 in Riken

Bei guten Bedingungen ging der #4 Bike & Quer Cup über die Bühne. Das Teilnehmerfeld war gut besetzt, ich merkte es am Start. An dritter Stelle kam ich in die zweite Runde, hatte ein gutes Gefühl der Druck war da. Verlor aber immer in den technischen Teil leider zu viel, was ich auf dem Rest der Strecke nicht kompensieren konnte. Als 10 ther kam ich über die Ziellinie, im Gesamt Klassement bin ich jetzt an vierter Stelle. Für unter die ersten drei zu kommen müsste ich mich noch steigern können. Es gibt ja noch drei Wertungsläufe, ich habe den dritten Platz noch nicht abgeschrieben.



Bike & Quer Cup #3 in Oensingen 5.Rang

Es ging in Oensingen mit dem #3 Quer Cup weiter. Ich kam am Start gut weg konnte mich auch gut drei Runden an der Spitze halten. Konnte nachher auch gut 1-2 Runden mit fahren, musste immer nach den kurzen Abfahren ein Loch zufahren. Verlor noch drei Plätze, und kam auf den guten 5. Rang ins Ziel. Mehr als zufrieden mit dem Rennen.

Nicht ganz erholt gings nach Beromünster, nach der Streckenbesichtigung, musste ich dem OK ein Lob aussprechen. Die Strecke ist der Hammer, aber es wird ein hartes Rennen es hat viele Richtungsänderungen, mit div. Steigungen. Kamel-Buckel und Steilwandkurven. Am Start, musste ich fast am Schluss anstehen. Der Start war nicht so schlecht. Das Rennen war aber sehr schnell, und ich hatte mühe mich nach vorne zu Kämpfen. Mir fehlte einfach die Kraft, und ich bin halt noch nicht so weit. Es gab am Schluss nur den 26. Rang, aber ich bin mit dem *Kämpferischen Fahrweisse* zufrieden mit mir. Jetzt habe ich nach zwei Wochen Zeit bis Steinmauer.

Film Bruno Schertenleib Elite Beromünster

www.youtube.com/watch



Bike & Quer Cup #2 in Wiedlisbach Nationales Quer in Dielsdorf

Am Samstag gings in Wiedlisbach mit dem #2 Cup-Rennen weiter. Der Parcours war mit einem langen aufstieg gespickt. Dazu kam noch eine Abfahrt die mit Unebenheiten gespickt war *Kuhweide*. Ich fand nie so richtig meinen Rhythmus, doch am Schluss kam ich als siebter über die Ziellinie.
Am Sonntag gings in Dielsdorf an mein erstes Nationale-Quer in der neuen Saison los. Schon am Start kam ich ins Stocken, im musste fast am Schluss anstehen! Das stellte sich als handicape dar. In der ersten Runden gab es vor mir drei Stürze und ich fand mich knapp als 50 zigster am Ende der Start-Runde. Der Parcours war sehr schnell und zum Teil auch Tief, dass war kein Problem. Ich bremste mich immer selber, mit Stürzen *Krieg mit den Strecken-Bänder*, dass drei mal. so kam ich nicht über den 29 Platz hinaus. Den auch in den Flachpassagen konnte ich nie so richtig auf Zug fahren. Aber trotz allem hat das Wochenende was Positives ich bin noch Gesund. Also bis Beromünster nächstes Wochenende ...

Film Bruno Schertenleib Elite Dielsdorf
www.youtube.com/watch



Quer & Bike Cup #1 Gansingen

Nach dem Zuschauen in Baden (stark Erkältet), gings mit dem ersten Quer-Cup in Gansingen los. Am Start kam ich nicht schlecht weg. Im Gelände, bemerkte aber schnell, das ich nicht den Druck auf den Pedalen hatte den ich erhoffte. Nachwehen von der Erkältung machten sich stark bemerkbar. So verlor ich Platz um Platz. Nach der Hälfte des Rennens kam ich besser zu Recht, auch mit der Strecke. Aber ich bin mehr als zufrieden, mit dem Einstand & dem 10. Platz. 

Film Bruno Schertenleib Elite Süpercross Baden
www.youtube.com/watch



Lebenszeichen ...


Ja dieses Wochenende geht es los Süpercross Baden, dass nicht als Zuschauer, nein ich starte auch. Meine Achillessehne ist auf dem Weg der Besserung. Habe das Lauftraining wieder aufgenommen Maximum 30 Min. Jeh ...

Habe mich noch als Zuschauer am Powerman Zofingen mit der Kamera auf die Pirsch gemacht.

Viel Spass und bis bald ...  am Süpercross in Baden... Startzeit Masters So:10:00

Film Sandra Sansonnens & Bruno Schertenleib Powerman Zofingen
www.youtube.com/watch

Film Bruno Schertenleib Powerman Zofingen & Andy Sutz
www.youtube.com/watch

 


... an den Nagel gehängt
Ja wortwörtlich habe ich die Schuhe an den Nagel gehängt. Denn seit gut 3 Wochen habe ich Probleme mit der linken & rechter Achillessehne. Es heisst nun die genaue Ursache zu finden (Rücken?). Ich habe mich mit meiner Ärztin entschlossen in der nächster Zeit keine Laufwettkämpfe mehr zu bestreiten. Das heisst Powerman Weyer & Zofingen sind dieses Jahr gestrichen. Ja, es fällt mir nicht leicht, aber ich werde es akzeptieren, und denke an die nächste Saison (letzte?). Zum Glück geht das Velofahren, und es steht auch schon die nächste Quer-Saison vor der Tür. Ich hoffe der Körper / Rücken macht mit. Also bis bald in Baden ...
 


Bike SM-Lenzerheide


Habe das Wochenende an der Bike-SM in der Lenzerheide verbracht, mit der Kamera auf die Pirsch gemacht.

Viel Spass beim reinschauen ...


Film Bruno Schertenleib Eliminator Bike SM 
www.youtube.com/watch

Film Sandra Sansonnens & Bruno Schertenleib Elite Bike SM 
www.youtube.com/watch

Bike Run Gürbental

Bei sonnigen 30 C° gings ins Gürbental an den Duathlon. Ein Zeitfahren über drei Runden a 8.8 Km coupiert, anschliessen ein Jagt Start bei über 7,7 Km Laufen über Drei Runden auch nicht ganz Flach (& Hausecken-Rennen). Mit dem Velo Split war ich sehr zufrieden, merkt noch das mir am Berg noch der letzte Druck fehlte, konnte aber in der letzte Runde noch zusetzen. Als 20. zigster Overall Kategorie 3. gins für mich ans Laufen 3 Min. Rückstand auf Urs Dellsberger in der Kategorie 1. Es wurde immer heisser (Ungewohnt) ich merkte schnell das ich in den anstiegen kein Zug hatte. Auf der Fläche war er aber da, und so konnte ich mich Overall noch um 3 Plätze verbessern, in der Kategorie den 3. Platz halten.
Fazit: ich bin mit dem Rennen mehr als zufrieden, aber es gibt noch viel zu tun (Laufen!!) . Ich werde auch nur noch bis zum 8. September den Spiezathlon (Duathlon), Belchen Berglauf und Powerman Weyer bestreiten


Biennathlon

Wir haben uns entschlossen am Bienathlon Teil zunehmen. Sandra stand dieses Jahr das zweit mal auf den Inline, und ich sass das zweite Mal auf dem Bike. Also die voraus Setzungen war also da! Aber es kam alles anders, Sandra kam in der ersten Hälfte vom Inline zurück, nun hiess es 5 Km Laufen für Sie (See war zu Kalt). Sie verlor noch ein paar Plätze, aber sie war mehr als im Soll. Jetzt hiess es, aufs Bike für mich, Platz um Platz konnte ich gut machen. Nur in der Abfahrt war es recht schmierig, da ging ich auf Nummer sicher, lief zum Teil. Auch beim Laufen lief es mir genial ich konnte von Anfang an meinen Rhythmus laufen. Konnte auch jetzt noch Plätze gut machen. Als 17 der Couple-Team kamen wir ins Ziel. Wir waren mehr als zufrieden. Das auch dank unseren Neuen Dress die wir so mit einem Genialen Rennen einweihen konnten.

Viel Spass beim anschauen ...

Film Sandra Sansonnens & Bruno Schertenleib Biennathlon

www.youtube.com/watch

Film Bruno Schertenleib StrongmanRun Engelberg
www.youtube.com/watch


Mallorca

Nach der Duathlon SM gings für eine Woche nach Mallorca, zum Trainieren. Mit Triathlon Profi Manuel Wyss, der in Österreich lebt. Wir kennen uns noch von früher wo wir zusammen in einem Team waren. Die Lauftrainings wie auch die Ausfahrten waren super, nur das Wetter machte nicht ganz mit. Wie auch in den letzten zwei Tagen streikte auch noch mein Magen! Aber ich schau eine super Woche zurück.

Film Manuel Wyss (Petra-Can Picafort)
www.youtube.com/watch


Ziel erreicht Duathlon SM Age Group 2.Platz

Am Rogen Berglauf war ich überrascht wie gut ich am Anfang mit laufen konnte, auf dem flachen Teil. Als es dann Anstieg, verlor ich ein paar Plätze. Bei der Bergab Passage konnte ich wieder einige Plätze  gut machen. Als Overall 47 und in der Kat. als 8 kam ich über die Ziellinie. Mit schweren Beine vom Bergab laufen gings mit dem Bus ins Thal. Am Samstag war auch der Muskelkater da! Die besten voraus Setzungen für die Duathlon SM am Sonntag.Das Wetter zeigte sich am Sonntag Machmittag nach dem Regen von der besseren Seite, Ach ja er war noch da, der (>Muskelkater).
Ging mit gemischten Gefühlen an den Start. Im ersten Lauf gings mir ein bisschen zu schnell, auf dem Rad da wand ich den Tritt nicht so richtig, ich kämpfte mit dem Wind. Dafür gelang mir der zweite Lauf besser, auf dem Rad wurde es nicht besser. Aber am meisten stellte mich der Dritte Laufsplit auf, da konnte ich sogar noch Plätze gut machen und das Laufgefühl war genial. So kam ich in der Age Group SM 2 und Overall als 36 über die Ziellinie. Ziel erreicht eine SM-Medaille, und mein Muskelkater ist als treuer Begleiter auch noch dabei!

Film Sandra Sansonnens Duathlon SM Zofingen
www.youtube.com/watch


Bike Days Solothurn

Habe mich mit der Kamera auf die *Pirsch* gemacht schaut selber.

Film Bruno Schertenleib Bike Days Solothurn (Elite)
www.youtube.com/watch

 
Kategorien Leder in Duathlon Marbach

Nach dem ersten Wettkampf ging ich mit gemischten Gefühlen nach Marbach, da es eher ein Sprint-Duathlon war mit
4 / 17.5 / 4 Km. Aber am Start kam ich relativ schnell in den Lauf-Rhythmus. Beim Wechsel aufs Rad wand ich nie den vollen Druck auf die Pedale, ich kämpfte auch noch mit dem Wind. Nicht ganz unter den ersten 40 zig gings auf den zweiten Lauf, da fühlte ich mich wieder recht schnell wohl, ich hatte sogar Zug im Laufstill drin. Als Overall 39 und mit Leder in meiner Kategorie kam ich über die Ziellinie. Nicht ganz Glücklich aber doch zufrieden mit mir, hoffe nur dass es an der Duathlon SM in Zofingen nicht wieder Leder gibt wie letztes Jahr. Das Ziel ist klar aufs Podest!

Bis Bald am 12. Mai in Zofingen ...



Teufelsschlucht-Lauf

Heute Freitag hiess es für mich Wettkampf-Luft schnuppern. Es gelang mir durchzogen, ich hatte am Anfang mühe mit der Atmung und Tempo, gut nach der Hälfte konnte ich mein Rhythmus Laufen. Es war für mich eine Standort Bestimmung. Eins ist klar ich habe noch viel zu tun. Als 77. Overall und 14. in der Kategorie kam ich auf den Allerheiligen an.


März

So nun heisst es langsam das Training auf zunehmen, den ich vermiese den Sport schon langsam, ich hoffe nur das Wetter macht mit. Ziel ist Ende März mit den ersten Wettkämpfen zu beginnen! Aber es muss vor mich schon stimmen. Es wird am Anfang sicher heissen das Gefühl / Körper gibt den Takt, wie meine Trainings aussehen. Für mich wäre es schon Genial, wenn ich am 12. Mai um eine SM Medaille in der Kategorie laufen kann (Duathlon SM Zofingen).    

Also packen wir’s an ...


Februar

Ich werde meine Pause verlängern, da ich Job mässig ausgelastet bin (Eröffnung der Filiale in Langenthal AMS AG) heisst es für mich Überstunden sind angesagt. Aber da ganze macht mir auch Spass, denn ich sehe Job mässig wieder eine Zukunft für mich. Aus diesem Grund steht der Sport hinten an.
bis bald ...


Brooks Runningteam

Für mich ist das eine riesige Motivation, dass ich auch im 2013 auf die volle Unterstützung von der Marke Brooks zählen kann. Es ist für mich nicht selbst verständlich, dass ich so ein Angebot kriege mit meinen *Lenzen*. Man wird mich unter Brooks Runningteam in der Rangliste finden.

 
mehr unter ...  www.brooksrunning.ch



SM Steinmauer

Ja nach einer kurzen Nacht (Dädschmeister Hochzeit) 4 Std. Schlaf gings nach Steinmauer und es schneit! Aber das Gefühl war nicht schlecht beim Einfahren (der Schneefall hat aufgehört) der Parcours war auch recht griffig. In der ersten Startreihe ging es los, denn ersten drei Runden konnte ich mich in den ersten 10 halten. Dann änderten sich die Verhältnisse, der Parcours wurde rutschiger und meine Beine schwerer, ich verlor den Kontakt an die ersten 10. Am Schluss kam ich als 15 ins Ziel. Wenn ich zurück schau auf die ganze Saison, habe ich mir sicher mehr erhofft. Aber jetzt mal sicher bis Ende Januar Pause.

Film Bruno Schertenleib (SM Steinmauer U 23)
http://www.youtube.com/watch?v=ncuj0NAU3v8

Film Bruno Schertenleib (SM Steinmauer Elite)
http://www.youtube.com/watch?v=lI9Jaqsx4N0


NewsÜber michFotos SponsorenWettkämpfeResultate